Veränderung braucht Basis und Bewusstsein

Vielleicht ist die größtmögliche Freiheit unter der Sonne die der Visionäre, Freigeister, Entdecker und Pioniere unter uns, die diese dann verspüren, wenn Sie sich bei allen ihren „Höhenflügen“ einer – ja ihrer – Basis sicher sein und auf diese vertrauen können. Folgende kleine Skizze hat diesen Beitrag inspiriert und wurde freundlicherweise von Jan Rieckhoff zur Verfügung gestellt:

image

Eine verlässliche Basis mag individuell sehr verschieden in unseren Persönlichkeiten, Ressourcen, Fähigkeiten und Leistungen, unseren Bindungen und Beziehungen zu anderen Menschen oder in unseren Werten und Zielen zu finden und verankert sein.

Alles, was wir für uns und für andere Menschen an verlässlicher Basis schaffen und das Bewusstsein dazu, worin diese Basis genau liegt und wie stabil sie ist, wird in Zeiten der Veränderung wesentlich für unsere Entscheidungen und unser Handeln sein (1. These). Je fester diese Basis ist und, dass wir uns dieser Festigkeit umfänglich bewusst sind, gibt uns die Möglichkeit, unseren Ängsten den Platz zu geben, für den Sie gedacht sind: Ängste sollen uns beschützen und nicht aufhalten! (2. These). An Basis und Bewusstsein konsequent und stetig zu arbeiten, gibt uns die Möglichkeit, dass wir – wenn die Zeit gekommen ist – dies erkennen und uns als Visionäre, Freigeister, Entdecker und Pioniere auf den Weg machen und/oder andere hierbei wirksam unterstützen (3. These). Herzlichen Dank Euch, Sabine (www.ein-gutes-leben-fuehren.de/visions-arbeitskreis/) und Jan (www.illurieckhoff.de), für die Inspiration zu diesem Beitrag als ein weiterer Schritt und Mosaikstein auf einem langen Weg, den wir als Gemeinschaft vor uns haben. Ergänzung vom 16.06.: Visionäre, Freigeister, Entdecker und Pioniere im Herzen können oft nicht anders und müssen immer mal wieder abheben, finden dabei auch etwas über den Horizont sowie ihre Basis und ihr Bewusstsein heraus (4. These).

Advertisements

Über Ronald Deckert

Analytiker, Entdecker, Musiker
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Angst, Bewusstsein, Freiheit, Gemeinschaft, Veränderung abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Veränderung braucht Basis und Bewusstsein

  1. Wow – gern geschehen! 🙂
    Pioniere müssen also keine guten Flieger sein, sondern Wanderer mit langem Atem…
    Herzliche Grüße
    Sabine

  2. Ronald Deckert schreibt:

    Dein Gedanke, Sabine, hat zu einer vierten These geführt (siehe Ergänzung im Blog-Beitrag oben) 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s